Allgemein Initial Coin Offering

Welt der Wunder TV plant Blockchain-Projekt

Welt der Wunder plant den Aufbau einer vollkommen neuen Blockchain-gesteuerten Lizenz-, Handels- und Vertriebsplattform für hochwertigen Video-Content für die Bereiche international Broadcast, VOD und Online-Video-Publishing.

Der MILC-Token ( MIcro Licensing Coin ) ist ein Utility Token und dient als Zahlungsmittel innerhalb der Plattform

 

 

WHITE PAPER  

Welt der Wunder revolutioniert den weltweiten Lizenzhandel mittels einer neuen Plattform für hochwertigen Video-Content.

Projekt

Die Blockchain-gesteuerte Vertriebsplattform bringt Anbieter und Käufer zusammen und organisiert deren Kommunikation.
Der MILC-Token dient als Zahlungsmittel innerhalb der Vertriebsplattform.

Der Markt

Das MILC-Blockchain-Projekt ist das erste seiner Art und adressiert den weltweiten Markt des Medienlizenzhandels.

Planzahlen KPIs

Welt der Wunder wird seine existierende Content-Library einbringen – ein Programmarchiv im Wert von 200 Mio. Euro.

Die MILC Token Story

Insgesamt werden 40 Mio. MILCs erstellt. Es handelt sich um ein deflationäres System, in dem keine weiteren MILCs generiert werden. Nicht verkaufte MILC werden an Tokenholder via Airdrop verteilt.

Mittelverwendung

Der Businessplan erläutert das Wachstum auf Basis der Library, die Welt der Wunder als Investition mit in das Projekt einbringt.

Perspektiven und Visionen

Die MILC-Blockchain ist ein Blueprint für weitere Industrien und kann das Smart Contract-Prinzip auf andere Branchen übertragen.

Das ICO Projekt

Wie man bereits anhand der obigen Timeline sehen kann, plant das Team hinter Welt der Wunder den Aufbau einer Videolizenz-, Handels- und Vertriebsplattform für hochwertigen Video Content. Das ganze natürlich auf Blockchain Basis. Aber wozu wird eine solche Plattform überhaupt benötigt, und warum Blockchain basiert? Weltweit kaufen TV-Sender für ihre Sendungen Video Content. Natürlich ist der Markt hierfür äußerst international ausgerichtet. Aber genau da liegt auch laut dem Welt der Wunder Whitepaper das Problem. Durch diese Internationalität im Handel sind viele verschiedene Rechtssysteme, Vertragskulturen und natürlich auch Sprachbarrieren beim  Handel mit von der Partie. Weiterhin sind Lizenzverletzungen verhältnismäßig häufig und auch die Lizenzierung von Videoinhalten scheint extrem komplex zu sein. Die Plattform von Welt der Wunder soll den Handel mit Video Content erheblich erleichtern. Dazu kann der Content Ersteller sein Material auf der Plattform zum Verkauf anbieten und dabei durch Smart Contracts ganz genau festlegen, welche Rechte bzw. auch welche Teile seines Contents er wie verkauft (auch das Land, in dem das Video-Material zum Einsatz kommen soll, spielt eine erhebliche Rolle). Die Plattform soll mit Hilfe des MILC (Micro Licensing Coin) Token betrieben werden und soll bereits bei Fertigstellung mit professionell erstelltem Content durch Welt der Wunder im Produktionswert von 200 Millionen Euro gefüttert werden.

Geplant ist der Verkauf von 52% der insgesamt 40 Millionen MILC Token im ICO. Der Pre-Sale started dabei am 1. Dezember 2017 und geht bis zum 15. Dezember. Die Daten für den Main-Sale werden noch bekannt gegeben. Dabei ist kein herkömmlicher Hard Cap geplant, sondern eine automatische Steigerung des Preises je einer Million verkaufter Token. Begleitet wird das Projekt von der Swisscom Blockchain AG und der SWISS TXT, einem Tochterunternehmen des öffentlich-rechtlichen Schweizer Fernsehens.


Warum ist ein solcher ICO von Interesse für Investoren?

Auch wenn das ICO Modell etwas anders ist, setzt sich dieser ICO bedeutend von der Masse ab. Der Hauptvorteil besteht hierbei in einem deutlich geringerem Risiko gegenüber anderen Projekte. Welt der Wunder gibt es bereits seit mehr als 20 Jahren und das Team hat somit einen besonderen Einblick in den Markt und bringt viel Erfahrung und vor allem Kontakte mit.  Investoren die in einem unsicheren ICO Markt gerne etwas sicherer vorgehen möchten, sollten sich dieses Projekt meiner Meinung nach näher ansehen. Um weitere Fragen zu klären, hatte ich die Gelegenheit mit Hendrik Hey, dem Mehrheitsgesellschafter der „Welt der Wunder GmbH“ zu sprechen

Whitepaper

DOWNLOAD

Roadmap

( Zum Vergrößern klicken )

Zusammenfassung:

Founder: Hendric Hey 
Coin: MILC

  • Public-Sale ist begrenzt auf 90 Millionen Euro.
  • Nicht verkaufte Token werden via AirDrop an alle Public-Sale-Investoren verteilt.
  • Im Public-Sale ist der Preis je Token 4,79 Euro.
  • Der Token basiert auf dem ERC-20 Standard.

Team: Link

Related posts

Segwit2X Bitcoin Hard Fork Dezember

Michael Schoeberl

1 Mrd. USD einsammeln, um Bitcoin zu kaufen. Jim Cramer teilt dies dem GameStock (GME) Vorstand mit

Michael Schoeberl

Bitcoin Cash Upgrade Meilenstein abgeschlossen: 32 MB und neues Feature

Michael Schoeberl

Leave a Comment

Bleiben Sie informiert über die Crypto Welt.
Erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Deskop über neue Artikel und News