Allgemein

Kraken führt Leverage-Handel für Bitcoin-Cash- und Ripple-Märkte ein

Kraken hat den Margenhandel für Bitcoin Cash-Paarungen eingeführt und unterstützt nun den Leverage-Handel für die Märkte BCH / XBT, BCH / USD und BCH / EUR. Die Börse hat auch einen Margenhandel für XRP eingeführt, der nun einen bis zu 5-fachen Hebel auf XRP-Paarungen bietet.


Kraken führt Leverage-Handel für Bitcoin-Cash- und Ripple-Märkte ein

Bitcoin Cash Leverage

Kraken ist die jüngste Kryptowährungsbörse, die seine Bitcoin Cash-Märkte ausweitet, und führt Margenhandel für drei BCH-Pairs ein. Benutzer von Kraken können jetzt mit 2x Margin BCH / XBT handeln und haben zusätzlich Zugang zu den Märkten BCH / USD und BCH / EUR mit 2x oder 3x Leverage.

Die Börse hat auch Unterstützung für den Handel mit gehebelten XRPs angekündigt, wobei für XRP / XBT eine 2x- und 3x-Marge und für ihre XRP / USD- und XRP / EUR-Paarungen 2x, 3x, 4x oder 5x Marge eingeführt wird. Trotz der Einführung der neuen Märkte werden BCH und XRP nicht als Sicherheitswährung für Kraken unterstützt, was bedeutet, dass Händler keine Leveraged-Positionen gegen BCH- oder XRP-Salden eröffnen können.

Die Einführung des Margenhandels für BCH und XRP erhöht die Anzahl der Kryptowährungen, für die Kraken den Leverage-Handel unterstützt, neben XBT (BTC), ETH, ETC, REP, XMR und USDT.

Die Börse erhebt eine Gebühr von 0,02 Prozent für die Eröffnung einer Margin-Position und weitere 0,02 Prozent Rollover-Gebühren pro vier Stunden, in denen die Position geöffnet ist.

Aktuelle E-Mails von Kraken an prominente Kunden fordern eine Bewertung in Höhe von 4 Milliarden US-Dollar

Anfang dieses Monats hatte Kraken Berichten zufolge eine E-Mail an prominente Kunden gesendet, in denen dieser darüber informiert wurde, dass die Börse ein privates Angebot in Erwägung zieht und eine Umfrage über die Möglichkeiten zur Investition in das Unternehmen durchführt.

In der E-Mail soll hervorgehoben werden, dass Kraken “erhebliche Reserven” hält und keine Finanzierung benötigt, sondern darauf besteht, dass das Unternehmen Akquisitionsmöglichkeiten erwartet. In der E-Mail heißt es außerdem, dass das Unternehmen erwägt, seine Aktien mit einer Bewertung von 4 Milliarden US-Dollar zu kalkulieren. Die Mindestinvestitionen werden voraussichtlich bei 100.000 US-Dollar liegen.

“Der Transaktionsprozess wird von einem Drittanbieter-Service durchgeführt, der akkreditierte Anlegerprüfungen durchführt, die Ausführung von Transaktionsdokumenten und die Finanzierung Ihrer Investition erleichtert”, erklärte die E-Mail und fügte hinzu, dass die Empfänger bis zum 16. Dezember zur Antwort hätten zur Umfrage”

Related posts

PayPal-Vorstandsmitglieds gibt in 7 Jahren eine Bitcoin-Preisprognose von 1 Million USD

Michael Schoeberl

Nasdaq bestätigt Bitcoin Futures

Michael Schoeberl

Max Keiser: SEC zielt nach Ripple auf andere Altcoins ab

Michael Schoeberl

Leave a Comment

Bleiben Sie informiert über die Crypto Welt.
Erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Deskop über neue Artikel und News