Allgemein Blockchain

Andreas Antonopoulos geht auf Fragen der Skalierbarkeit von Bitcoin und der vorzeitigen Optimierung ein

Andreas Antonopoulos, ein anerkannter Experte im Bereich Crypto und Autor von Mastering Bitcoin, sagte, dass Probleme mit der Bitcoin (BTC) -Skalierbarkeit möglicherweise nicht vollständig gelöst werden könnten. Während einer Q / A-Sitzung auf YouTube sagte er, dass das Problem der Skalierbarkeit immer im Netzwerk bestehen wird.

Skalierbarkeitsprobleme sind immer präsent

Bitcoin hat seit langem mit verschiedenen Skalierungsproblemen zu kämpfen. Dazu gehört auch die Tatsache, dass bei Erreichen des Allzeithochs so viele Transaktionen verarbeitet wurden, dass Benutzer möglicherweise sogar Stunden warten mussten, um eine Transaktion durchführen zu können. Darüber hinaus erhöhten sich die Handelsgebühren auf Werte, die für Benutzer nicht geeignet waren, Bitcoin-Transaktionen durchzuführen.

Für dieses Problem wurden verschiedene Lösungen implementiert. Die erste dieser Lösungen ist als “Segregated Witness” (SegWit) bekannt, wodurch Transaktionen kleiner werden können. Auf diese Weise können Blöcke (die 1 MB Speicherplatz haben) eine größere Anzahl von Transaktionen verarbeiten.

Gleichzeitig arbeiten Bitcoin-Entwickler am Lightning Network (LN), das es Bitcoin erlaubt, eine größere Anzahl von Transaktionen in weniger als einer Sekunde und fast ohne Gebühr zu verarbeiten. Obwohl das Lightning Network erweitert wurde, glaubt Antonopoulos, dass es keine “endgültige Lösung” für die Skalierbarkeitsprobleme der Bitcoin-Blockchain gibt.

Wie er erwähnt hat, ist Segregated Witness für zukünftige Massenadoptionen nicht ausreichend. Tatsächlich wurde diese Lösung geschaffen, um eine wichtige Lösung für Skalierbarkeitsprobleme zu werden. Zumindest bis das Lightning Network vollständig ist und läuft.

Related posts

Die KYC-Daten (Know Your Customer) von Tausenden von Binance-Benutzern wurden Berichten zufolge gehackt. Gerüchte nach ein Versuch, “FUD” zu verbreiten.

Michael Schoeberl

Bitcoin, Litecoin, Ethereum, IOTA, Ripple steigen stark an – Pump oder Bullrun?

Michael Schoeberl

Bitcoin, Ethereum und Co.: Tom Lee sagt Kryptowährungen neue Allzeithochs voraus

Michael Schoeberl

Leave a Comment

Bleiben Sie informiert über die Crypto Welt.
Erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen direkt auf Ihrem Deskop über neue Artikel und News